Home Hinweis Kontaktlinsen bestellen Kontakt Glossar Impressum

16.05.06

Bausch & Lomb ruft "ReNu mit MoistureLoc" weltweit zurück

Wie aktienresearch.de berichtet zieht der amerikanische Hersteller für Pharmazeutika Bausch & Lomb sein Produkt "ReNu mit MoistureLoc" zurück. Dabei handelt es sich um eine Kontaktlinsen-Lösung, die "in manchen Fällen das Risiko einer seltenen, aber schweren Augeninfektion erhöht". Mehr Einzelheiten erfährt man bei20min.ch. Unter anderem wird dort auch der Grund die Rückruf-Aktion genannt:

Anfang des Monats hatten die US-Gesundheitsbehörden 102 Fälle der schmerzhaften, selten auftretenden Infektionskrankheit bestätigt. Von den Erkrankten hatten 54 die Reinigungslösung MoistureLoc benutzt.




Diese Beiträge könnten auch interessant sein
  • Kontaktlinsen und Mobile Marketing
  • PRK für Jeanette Biedermann
  • Optiker ausgeplündert
  • Kontaklinsen und Augentropfen - Tipps für Allergiker
  • Kontaktlinsenträger Fabian Hambüchen

  • Shit, kannst du mir vielleicht auch sagen, was für eine Infektion das hervorruft? Habe diese Linsenflüssigkeit und seit 2 Monaten etwas, was mir die Ärzte hier (lebe z.Zt. in Spanien) als Bindehautentzündung diagnostizieren, aber es wird einfach nicht besser, jedes Mal wenn das Auge wieder fast normal aussieht, und ich Linsen reintu, gehts von vorne los.
    Kann ich diese Krankheit haben? und wie behandelt man die?

    Kommentiert von: Julia am 27.05.06 12:04

    Hi Julia,

    bei der Erkrankung handelt es sich um eine Hornhautinfektion namens Fusarium Keratitis. Wie man die am besten behandelt? Ich kein Arzt. Frag am besten den Doc deines Vertrauens.

    Kommentiert von: Marius am 29.05.06 13:35